Künstliche Intelligenz in der Lehre

Künstliche Intelligenz (KI)  beeinflusst alle Lebensbereiche, sp?testens durch den einfachen Zugang zu textgenerierender KI ist dies allen bewusst geworden.
Die Integration von KI in die Lehre ist von zunehmender Bedeutung. Lehrende sollten sich bewusst sein, dass KI-basierte Technologien das Lernumfeld ver?ndern und somit auch Einfluss auf Prüfungsformate und -bewertungen haben werden. Es ist wichtig, KI zum Teil der Lehre zu machen, um die Studierenden bestm?glich auf die zukünftigen Entwicklungen vorzubereiten.

Das Pr?sidium der Universit?t Paderborn hat dazu im Februar 2024 die "Leitlinie zum Einsatz texterstellender KI-Werkzeuge in Studium und Lehre an der Universit?t Paderborn" ver?ffentlicht, die die Informationen aus 2023  abl?st. Den Lehrenden wird die Entscheidung überlassen, wann diese KI als Hilfsmittel zulassen  / verbieten.

Wer sich weitergehend mit dem Thema auseinandersetzten m?chte, kann dazu 365足彩投注_365体育投注@s und Beratungen bei der Stabsstelle für Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik nutzen oder sich auf folgenden Seiten informieren:

Seit Juni 2024 steht auch für Lehrende und Studierenden der UPB  eine Schnittstelle zu Open AI (ChatGPT4) zur Verfügung. Genutzt wird eine kostenpflichtige zentrale Schnittstelle (API) von OpenAI. Die darüber versendeten Daten werden von dem LargeLanguageModell nicht ausgewertet und nach 30 Tagen gel?scht.
Zu diesem Thema hat die lernPause am 11. Juni informiert. Es gibt eine Aufzeichnung des Vortrags.
Die Nutzung (https://webai.uni-paderborn.de/login) muss vom ZIM freigeschaltet werden. Bitte per Mail anfragen: 'ZIM Benutzerberatung' <imt@uni-paderborn.de>