365足彩投注_365体育投注

图片

Achtung:

365足彩投注_365体育投注@ haben Javascript deaktiviert!
365足彩投注_365体育投注@ haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript m?glich ist. Um s?mtliche Funktionalit?ten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren 365足彩投注_365体育投注@ bitte Javascript in Ihrem Browser.

Prof. Dr. Johannes Bl?mer zur F?rderung von Wissenschaftler*innen in den frühen Karrierephasen an der UPB Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Nachwuchswissenschaftler im Labor Bildinformationen anzeigen
Nachwuchswissenschaftler im Gespr?ch Bildinformationen anzeigen

Foto: Universit?t Paderborn - Adelheid Rutenburges

Foto: Besim Mazhiqi

Nachwuchswissenschaftler im Labor

Foto: Besim Mazhiqi

Nachwuchswissenschaftler im Gespr?ch

Foto: Besim Mazhiqi

Jenny Aloni Center for Early-Career Researchers

Herzlich willkommen beim Jenny Aloni Center!

Als zentrale Dachorganisation für Promovierende, Postdocs und Juniorprofessor*innen der Universit?t Paderborn stellt das Jenny Aloni Center zielgruppenspezifische Informationen, Qualifizierungs- und Beratungsangebote bereit.

Gemeinsam mit den Graduiertenzentren der Fakult?ten unterstützen wir 365足彩投注_365体育投注@ bestm?glich auf dem Weg zu einer Karriere in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.

Aktuelles

NEU: Veranstaltungsreihe "Career Spotlights" startet am 29.11.2022

Mit der neuen Veranstaltungsreihe "Career Spotlights" m?chte das Jenny Aloni Centers 365足彩投注_365体育投注@ als Promovierende und Postdocs bei Ihrer Karriereorientierung unterstützen. Erfahren 365足彩投注_365体育投注@ Wissenswertes über Karrierewege nach der Promotion und lernen 365足彩投注_365体育投注@ Wissenschaftler*innen kennen, die von ihren Erfahrungen und Karriereschritten berichten. 

→ Informationen zur ersten Veranstaltung am 29. November sowie zur Anmeldung finden 365足彩投注_365体育投注@ hier.

Weitere Veranstaltungshinweise und Auschreibungen

Externe Veranstaltungshinweise

Infoveranstaltung: Professur an einer Hochschule: Karrierewege & Einblicke aus erster Hand

Im Rahmen der Veranstaltung informiert die FH Bielefeld zu Fragen rund um das Berufsbild und den Berufsalltag als HAW-Professor*in informiert. Zentrale Fragen sind: Was bedeutet es konkret, an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) zu forschen und zu lehren? Was sind die Voraussetzungen, um eine Berufungsf?higkeit zur HAW-/FH-Professur zu erlangen? Welche Wege und Qualifizierungsangebote gibt es? Und wie l?uft ein Berufungsverfahren ab? Die Veranstaltung findet statt am 19. September von 14:00 - 17:30 Uhr.
Weitere Informationen >>

 

Prospects: Virtuelle Vortragsreihe zum DFG-F?rderangebot für wissenschaftliche Karrieren

Die DFG stellt in der Reihe 'Prospects' über das Jahr verteilt ihre verschiedenen F?rderangebote für Wissenschaftler*innen in den frühen Karrierephasen vor.
Die n?chsten Termine sind:
- 14.09.2022 – Emmy Noether-Programm (Englisch)
- 12.10.2022 – DFG-F?rderangebote für die wissenschaftliche Karriere (Deutsch)
Weitere Informationen >>
 

Ausschreibungen

Henriette Hertz Scouting Programm (Alexander von Humboldt Stiftung)

Das Programm richtet sich an Wissenschaftlerinnen, die über ein internationales Netzwerk verfügen, und Forscher*innen aus dem Ausland an die UPB holen m?chten. J?hrlich werden etwa 40 Personen als ?Scouts“ in einem kompetitiven Peer-Review-Verfahren ausgew?hlt, die anschlie?end selbstst?ndig Nachwuchsforschende im Ausland identifizieren und der Stiftung zur F?rderung vorschlagen. In zwei Programmlinien k?nnen sich sowohl aufsteigende Wissenschaftler*innen, die erst vor kurzem eine (Junior-)Professur oder eine Gruppenleitung übernommen haben, als auch bereits etablierte und erfahrene Forschende bewerben. Besonders werden Antr?ge von Personen begrü?t, die bisher noch keine Verbindungen zur Humboldt-Stiftung haben. Am 26.9.22 von 14:00-15:00 Uhr findet eine Online-Informationsveranstaltung statt. Der Link findet sich auf der Seite. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen >>

 

Fellowships des ZEIT-Verlags

?Zia – Visible Women in Science“ – so hei?t eine neue Initiative des ZEIT-Verlags. Die Idee ist der Aufbau eines Netzwerks für Frauen in der Wissenschaft. Damit diese sich vernetzen, best?rken und beraten – ob zu Wissenschaftskommunikation oder Leadership, zur besten Verhandlungstaktik oder Sichtbarkeit in den Medien. Das Netzwerk beinhaltet ein hochkar?tiges Fellowship-Programm für PhDs und Postdocs, die neben den Live-365足彩投注_365体育投注@s au?erdem Zugang zur ZEIT-Akademie und einem individuellen Lernprogramm bekommen. 365足彩投注_365体育投注@ sind eine herausragende Nachwuchs-Wissenschaftlerin und wollen mitmachen? Bewerben 365足彩投注_365体育投注@ sich beim ZEIT-Verlag, mit einem kurzen Motivationsschreiben und CV (je max. eine DIN A4-Seite als pdf an fellowship(at)zeit(dot)de); eine unabh?ngige Jury aus Wissenschaftlerinnen und Expertinnen entscheidet über die Vergabe der Stipendien. Bewerbungsschluss für die erste Kohorte: 30. September. Das erste Netzwerkevent findet im Rahmen der Berlin Science Week am 7. November statt. 365足彩投注_365体育投注@ haben Fragen? Melden 365足彩投注_365体育投注@ sich bei der Projektverantwortlichen Mareike K?nig: mareike.koenig(at)zeit(dot)de. (?brigens: ?Zia“, ist ein Frauenname – lat. ?Saatkorn“, arab. ?Glanz“)

 

Daimler und Benz Stiftung: Stipendien für Postdocs/ Jun-Profs

Jedes Jahr vergibt die Stiftung insgesamt zw?lf Stipendien an ausgew?hlte Postdoktorand*innen bzw. Juniorprofessor*innen in einer Leitungsfunktion. Ziel ist, die Autonomie und Kreativit?t der n?chsten Wissenschaftlergeneration zu st?rken und den engagierten Forscher*innen den Berufsweg w?hrend der produktiven Phase nach ihrer Promotion zu ebnen. Das F?rderprogramm steht Bewerber*innen s?mtlicher wissenschaftlicher Disziplinen offen, es gibt keine thematischen Einschr?nkungen. Die Stiftung freut sich insbesondere über bislang anteilig unterrepr?sentierte Bewerbungen aus den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften. Finanziert werden k?nnen aus dem Stipendium allerdings keine eigenen Personalkosten, sondern nur Projektkosten. Online-Bewerbungsschluss ist der 1. Oktober 2022.
Weitere Informationen >>

 

Feodor Lynen-Forschungsstipendium (Alexander von Humboldt Stiftung)

Das Feodor Lynen-Forschungsstipendium erm?glicht es Postdocs (bis zu 12 Jahre nach ihrer Promotion) einen Forschungsaufenthalt von 6-24 Monaten bei Mitgliedern des Humboldt-Netzwerks im Ausland zu verbringen. Auch für eine ggf. mitreisende Familie werden umfangreiche Leistungen angeboten. Am 25.10.22  von 14:00 bis 15:30 findet eine Online-Informationsveranstaltung statt.

Weitere Informationen >> 

 

International Postdoctoral Fellowship

Das Fellowship (2 Jahre plus ggf. ein weiteres Jahr) f?rdert junge Wissenschaftler*innen in der Endphase ihrer Dissertation, die als Postdoc an eine Universit?t in Israel gehen wollen. Bewerber*innen ben?tigen demnach einen ?academic sponsor“ an einer Universit?t in Israel.

"The Azrieli International Postdoctoral Fellowship will open online applications for the 2023-24 academic year on September 1, 2022. Applications must be submitted by November 15, 2022. The fellowship – now open to applicants from around the globe – offers funding of approximately EUR 58,000 (ILS 188,000) for 24 postdocs per year. Azrieli Postdoctoral Fellows can conduct research in any academic discipline at eligible institutions in Israel."
Weitere Informationen >>

Lesenswerte Artikel

Forschung und Lehre - Recht
Wann zitiert und verwiesen werden muss - Nachweispflicht von Promovierende in Dissertationen
Zum Artikel >>

Nature Career Feature:
How hybrid working took hold in science
Full article >>

Nature Career Guide:
How to tell a compelling story in scientific presentations
Full article >>

Forschung & Lehre - Wissenschaftliche Karriere:
Wie soziale Klugheit die Karriere pr?gt
Zum Artikel >>

Kontakt

Dr. Alexandra Wiebke
Stabsstelle Wissenschaftliche Karriereentwicklung
Gesch?ftsführung Jenny Aloni Center

Tel.: +49 5251 60-3353
E-Mail
Büro: O4.155

(Hinweis: aktuell in Elternzeit)

Newsletter-Anmeldung

Die Universit?t der Informationsgesellschaft